News

2. Vorchdorfer Fahrradfrühling

Energiegruppe, Umwelt- u. Sport-Ausschuss luden alle VorchdorferInnen zum "Radl´n" ein.
 

Der 2. Vorchdorfer Fahrradfrühling bot bei ausgezeichnetem Radwetter zwei Routen zur Auswahl:

20 km von der Kitzmantelfabrik nach Wim und zurück und 6 km über Weidach, Eichham und Eggenberg.

Beim Geschicklichkeitsparcour, Schneckenrennen und beim Fahrradschlacuhwechseln war für Spiel und Spaß gesorgt.

Bericht und Bilder von Willi Hitzenberger, www.vorchdorfer.at 

 

15. Vorchdorfer Mostkost

Über einen Besucherrekord freuten sich die Ortsbauernschaft und die Landjugend Vorchdorf, die bereits zum 15. Mal die traditionelle Mostkost veranstalteten.  

Die „Zirmzapfen-Musi“ umrahmte die Mostkost musikalisch und sorgte für eine gemütliche Atmosphäre. Bei der Mostprämierung wurde heuer der Most von Spitzbart Franz zum besten Most prämiert. Steiner Hubert und Stöttinger Erich freuten sich über den 2. und 3. Platz.

Um das leibliche Wohl der vielen Besucher sorgten sich die Ortsbäuerinnen mit g´schmackigen Broten, Bauernkrapfen und süßen Köstlichkeiten. 


Fotos von Willi Hitzenberger (www.vorchdorfer.at)

Kindermedientage 2014

Alles programmiert!

So lautete das inoffizielle Motto der „Vorchdorfer Kindermedientage 2014“. Für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren waren das in der Karwoche 6 Workshops an 3 Tagen, in denen sie spielerisch lernten, wie verschiedene Medien funktionieren. Auch ihr eigenes Medium durften sie kreativ gestalten. 

• Im Workshop "Beebots" durften die Kinder kleine Bodenroboter im Biene Maja-Kostüm mit simplen Befehlsfolgen wie z. B. FD 2 RT FD BK 2 FD LT BK 2 (mach den Großbuchstaben "T") programmieren.

• Gegenseitiges Programmieren mit „rechter Schulterklopfer steht für Rechtsgehen und linker Schulterklopfer für Linksgehen usw.“ war im Workshop "UNPLUGGED - Programmieren ohne Computer" angesagt.

• Natürlich durfte da aber auch ein Workshop mit einer echten Programmiersprache, nämlich SCRATCH, nicht fehlen.

• Besonders kreativ ging‘s beim Erstellen des ersten eigenen Trickfilms mit der TRICKBOXX zu.


Was dabei raus kam bzw. weitere Bilder und Videos zu den Workshops sind auf der Onlineplattform "Huevie 2.0 - eCommunity für Vorchdorfer KiDS" (www.huevie.at) zu finden.

Bericht & Bilder von Christian Neuwirth, Agenda21 - Gruppe Vorchdorf

Peter Cornelius live in Konzert

 

Großartige Stimmung beim Konzert mit Peter Cornelius

Wiederum sorgte FLORO - das Veranstaltungsteam aus Gmunden – für einen unvergesslichen Abend in unserem Kultur- und Veranstaltungszentrum.

Sie brachten Peter CORNELIUS in unsere, bis auf den letzten Platz gefüllte Kitzmantelfabrik.

Der in Deutschland lebende, österreichische Spitzenmusiker zog mit seiner Band alle Register und packte sämtliche "alte Hadern" wie "Du entschuldige, i kenn di", „Reif für die Insel“, "Wann i wieder zur Welt kumm", aber auch einige seiner neueren Songs, wie "Zuneigung", aus.

Es war ein Konzertabend der Superlative – Gratulation an FLORO für die perfekte Organisation!
Wir freuen uns auf weitere, gute Zusammenarbeit mit euch. 


Fotos: FOTOPRESS - Peter Sommer, Gschwandt
Weitere Bilder unter http://www.fotopress-sommer.at/Galerie/index.php/Veranstaltungen/Konzert-Peter-CORNELIUS

 

Nachwuchssportler-Ehrung OÖ

SPORTUNION OÖ holt erfolgreiche Nachwuchssportler vor den Vorhang

Die bereits traditionelle Ehrung der erfolgreichsten Nachwuchstalente ging am 19.3. in würdigem Rahmen über unsere Bühne.
Neben den zahlreichen Ehrengästen aus Sport, Politik und Wirtschaft mit Landesrat Dr. Michael Strugl an der Spitze, standen an diesem Abend vor allem die jungen Talente im Mittelpunkt.

Für viele staunende Blicke und Applaus sorgte der diesjährige Showact „DANCE INDUSTRY“, die bereits bei der ORF Show "Die große Chance" für Begeisterung sorgte und mit ihrer packenden LED-Tanzshow ins Finale der Castingsendung einziehen konnte.

So verging die Nachwuchssportlerehrung der SPORTUNION OÖ wie im Flug und hinterließ bei Sportlern, Betreuern und Trainern, aber auch den hochrangigen Funktionären einen positiven Eindruck.

Ein Video der Nachwuchssportler-Ehrung sehen Sie auf www.4viertel.tv (einfach Bild auf Startseite anklicken).

Theater "Ein gemütliches Wochenende" 2014


Gratulation an die Theatergruppe Vorchdorf!
Sie sorgten bei ihren 11 Vorstellungen auch heuer wieder für Spaß, Spannung und vor allem beste Unterhaltung.

Für alle, die nicht dabei sein konnten, gibt es hier einen Einblick in die „gemütlichen Wochenenden“ 2014 (Fotos Willi Hitzenberger).
Bericht der OÖ Nachrichten

Rosenball war ein voller Erfolg


Erfolgreich ging der 1. Rosenball des Vorchdorfer Sozialfonds „Wir helfen“ über die Bühne.

Auf hohem Niveau fand am Samstag, den 1. Februar 2014 der erste Rosenball des Vorchdorfer Sozialfonds „Wir helfen“ statt. Zum stimmungsvollen Ambiente in der sehr gut besuchten Kitzmantelfabrik trugen sowohl die zahlreichen, wunderschön arrangierten Rosen, als auch das ausgewählte Rahmenprogramm, durch das charmant Fr. Dr. Claudia Meissl führte, bei.

Die Garde und die Landjugend eröffneten mit der Fächerpolonaise, sprichwörtlich im neuen Gewand, in Tracht. Das Tanzorchester Linz AG, ausschließlich Profi-Musiker mit langjähriger Bühnenerfahrung, ließ bei den zahlreichen TänzerInnen keine Wünsche offen. „Wir sind eine Gruppe Tanzbegeisteter aus Gmunden und extra wegen diesem Orchester hier“, so die Aussage einer Ballbesucherin am Tanzparkett. Einen besonderen Hörgenuss zu Mitternacht bot der international bekannte Sänger Martin Kiener, der mit „Nessun Dorma“ und „Schenkt man sich Rosen in Tirol“ die Ballbesucher beeindruckte. 

Über den ersten Preis bei der Ziehung zur Rosenkönigin durfe sich Fr. Ulrike Dopf freuen, die neben einem riesigen Rosenstrauß und Gutscheinen auch ein romantisches Abendessen mit Weingleitung für zwei Personen im Haubenlokal „Tanglberg“ gewonnen hat. 

Fr. Christine Baumgartinger, die Initiatorin des Balls strahlt: „Ich danke allen Besuchern, Sponsoren und den vielen Helfern die zum Gelingen dieses Balls ihren Beitrag geleistet haben. Mit dem Reinerlös dieser Veranstaltung können wir wieder vielen, unverschuldet in Not geratenen VorchdorferInnen helfen“. 

Wer den Ball heuer versäumt hat, dem bleibt die Hoffnung auf eine Fortsetzung dieser stimmungsvollen Veranstaltung im nächsten Jahr.

Fotos: Willi Hitzenberger

Mehr Fotos auf www.vorchdorfer.at

 

Seiten